Nur Gott kann mich richten

Filmtitel
Nur Gott kann mich richten
Filmstart
26.01.2018
Länge
101 Minuten
Regie
Özgür Yildirim
Schauspieler
Moritz Bleibtreu, Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic, Birgit Minichmayr, Peter Simonischek, Franziska Wulf, Alexandra Maria Lara, Tim Wilde, uvm.
Genre
Drama
Verleih
Constantin Film

In „Nur Gott kann mich richten“ inszeniert Regisseur und Drehbuchautor Özgür Yildrim einen ungewöhnlichen Gangsterfilm, in dem die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen.

Ricky (Moritz Bleibtreu) ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Er hat nach einem missglückten Überfall für seinen Bruder Rafael (Edin Hasanovic) und seinem Kumpel Latif (Kida Khodr Ramadan) den Kopf hingehalten. Ricky sehnt sich danach ein neues, ehrliches Leben anzufangen, aber nicht in Deutschland. Von heute auf morgen geht das aber nicht, dazu braucht es schon etwas Startkapital. Als ihm Latif, der mittlerweile eine Bar eröffnet hat, einen scheinbar sicheren Coup in Aussicht stellt, schlägt Ricky nach anfänglichem Zögern ein. Seinen Bruder Rafael möchte er nicht mit hineinziehen, da dieser frisch verlobt ein ehrliches Leben führt. Als es aber am Tag des Überfalls zu unerwarteten Schwierigkeiten kommt, bleibt Ricky nichts anderes übrig. Er weiht Rafael ein und gemeinsam ziehen sie das Ding durch. Bei einer Fahrzeugkontrolle treffen die beiden jedoch auf die Polizistin Diana, die selbst mit privaten Problemen zu kämpfen hat. Während Ricky cool bleibt, versagen Rafael die Nerven und es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd, bei der die beiden ihre Beute verlieren und die Polizistin in eine verzwickte Situation manövrieren.

Regisseur und Drehbuchautor Özgür Yildrim inszeniert nach seinem gefeierten Kinodebüt „Chiko“ erneut einen Gangsterfilm. Diesmal zeigt er zwischen Hinterhöfen, Boxclubs und zwielichtigen Bars die finsteren Ecken der deutschen Unterwelt. Neben Moritz Bleibtreu („Lommbock“, „The Fifth Estate“) stehen Edin Hasanovic („Schuld sind immer die anderen“), Kida Khodr Ramadan („Kebab Connection“ und Birgit Minichmayr („Alle anderen“, „Kirschblüten - Hanami“) vor der Kamera.

Trailer

Fotos